Das
Stadtorchester Holstenwall
geründet
im
Februar
2005
von
Lutz Löllmann
Michael Schmanns
und
Sebastian Strauß
Am
Anfang
stand
das Vorhaben
einen
Stummfilm zu vertonen.
"NEU"
aber
nicht unbedingt neutönerisch
oder modern
sondern erneut.
"Erneut"
steht
nicht
für
nochmal.
Holstenwall und Caligari:
Schon
nach
wenigen
Gesprächen
viel
die Wahl
auf
Robert Wienes
"Das Cabinet des Dr. Caligari"
von 1920
Der Sog
der Bauten
und
die
Präsenz
Werner
Krauss`
begeisterten
spontan.
Darauf hin
begann das
Stadtorchester Holstenwall
benannt nach der Stadt
in der
die schrecklichen
Ereignisse
stadtfinden
mit der Arbeit
Diese Seite ist Bestandteil eines Framesets von www.holstenwall.de